Skip to main content

Posts

Showing posts with the label australische Kinderbuchautorin

Early Australian Fairy Tales excerpts as presented at The Australian Fairy Tales Society Conference

AND why not fairies in Australia? Why should not our innumerable ferny glades, romantic valleys, mountainous passes, and lonesome glens, be peopled with fays and elves? Why should not Robin Goodfellow be found sitting jauntily astride the gorgeous waratah, or chasing the laughing jackass from its favourite bough? But all in good time. In the generations yet to come, unless the State schools make the little ones too learned, we shall have Australian fairy tales, stories in which goblin, kangaroos and emus, graceful sprites, and bearded magicians, will be found on every Fairyland in Australia. (1880, December 18, Illustrated Sydney News and New South Wales Agriculturalist and Grazier, p. 3)
Excerpts presented at The Australian Fairy Tales Society Conference, 2016
KING DUNCE. Australian Fairy Tales by Atha Westbury https://archive.org/details/australianfairyt00westiala Noel Biffin, son of a tinsmith, wants to be a king, and neglects his schoolwork but is chosen to be a king by the fairy Sir…

Hundert Jahre später … inspirieren die Märchen der Gebrüder Grimm eine australische Autorin

Eine australische Kinderbuchautorin deutscher Abstammung
Olga Dorothea Ernst, eine frühe australische Kinderbuchautorin, war von der reichen deutschen Kultur ihrer Kindheit geprägt. Deutsche Einwanderer, die ab den 1850er Jahren in Melbourne ankamen, brachten einen hohen Grad technischer Kenntnisse und Fähigkeiten mit und leisteten damit ihren Beitrag zum kulturellen Reichtum der Kolonie Victoria. Als Forscher, Künstler, Autoren, Dichter and Wissenschaftler schufen sie die Grundlagen für viele Melbourner Institutionen, als da sind die Sternwarte, der Botanische Garten, der Zoologische Garten und die Königliche Wissenschaftliche Gesellschaft von Victoria. In dieser Atmosphäre wuchs Olga Ernst auf. Olga fühlte sich inspiriert, ein australisches Märchenland zu schaffen und schrieb 1904 als Sechzehnjährige das Buch ‘Fairytales from the land of the Wattle’ [‘Märchen aus dem Land der Akazien’]. Sie übernahm sehr geschickt viele der althergebrachten Feengestalten aus den Erzählungen der Gebrüd…